Modernisierung - Isolierung, Wärmeisolierung, Kälteisolierung, Brandschutzisolierung, Schallschutzisolierung

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Modernisierung

Auch vorhandene Bausubstanz kann mit einer vorgehängten hinterlüfteten Fassade effizient saniert werden. Ohne Verluste bezüglich der nutzbaren Grundfläche werden so Gebäude an gestiegene energetische Anforderungen angepasst und gleichzeitig optisch aufgewertet.

Projektbeispiel: Aus Lagerhalle wird Produktionshalle

Einfache Lagerhallen für unempfindliche Waren besitzen oftmals keine Wärmedämmung. Soll aus einer solchen Halle eine Produktionshalle werden, ist es wirtschaftlich nicht möglich, den Arbeitsbereich im Winter zu beheizen. Zusätzlich bildet sich stets auf der Innenseite Schwitzwasser, da die Blechfassade kalt bleibt.
 
Durch eine vorgesetzte wärmedämmende Fassade lassen sich diese Probleme lösen. Es ist auch vorteilhaft, dass die Nutzungsfläche für die Produktion vollständig erhalten bleibt und die innenliegenden Halleneinbauten nicht verändert werden müssen.

Projektbeispiel: Ein Wetterschutz muss neuerdings Schallschutz bringen

Aufgrund von gestiegenen Schallschutzanforderungen müssen lärmintensive Anlagenteile in aller Regel eingehaust werden. Bei Bestandsanlagen ist teilweise nur ein Wetterschutz vorhanden, der für diese zusätzliche Aufgabe aufgerüstet werden kann. Dabei sind die folgenden Schritte erforderlich:

  • Schließen von Gebäudeöffnungen
  • Ggf. Einbau zusätzlicher Türen und Tore
  • Ertüchtigung des Wetterschutzes mit schallabsorbierenden Materialien
  • Erstellen eines Belüftungskonzeptes


 
Copyright © 2017 Dr. Klameth Industrietechnik GmbH. Alle Rechte vorbehalten
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü